Fachkräftemangel & ökologische Bauwende

Mittwoch
12.07.2023
19:30 Uhr
Ratskeller
Bad Aibling

Wie schaffen wir das?

Bayerns Handwerksbetriebe bieten Arbeitsplätze für fast eine Million Menschen, schaffen vielseitige Ausbildungsberufe, leisten einen wichtigen Beitrag zur ökologischen Modernisierung unseres Landes und stärken regionale Wertschöpfungsketten.

Die Berufsbildung ist der Garant zur Sicherung unseres Fachkräftenachwuchses im Handwerk. Darum wollen wir Grüne die berufliche Bildung endlich von der Berufsorientierung bis zum Berufsabschluss weiterentwickeln und neugestalten. Handwerk muss sich finanziell lohnen und eine Vielzahl an Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten.

Für die Bau- und Ressourcenwende müssen wir mehr im Bestand bauen – Sanieren statt Abreißen! Neben nachwachsenden Materialien wie Holz, Stroh, Hanf, Lehm, Schafswolle oder Flachs müssen vermehrt kreislaufgerechte Materialien genutzt werden, denn die heutige Art zu Bauen ist nicht nachhaltig.

Doch wie schaffen wir eine ökologische Bauwende? Welche Bausteine stehen uns hierfür schon heute zur Verfügung und wer soll das alles umsetzen?

Über diese und weitere Fragen diskutieren mit uns:

  1. Andreas Birzele, Schreinermeister und Koordinator Bayern HandwerksGrün e.V.
  2. Moritz Schwegler, Elektroniker und Vorstandsmitglied der Grünen Jugend Rosenheim
  3. Norman Richter, Architekt

Moderation: Martina Thalmayr